Was wählen?

Mit der Wahl bestimmen die Unternehmerinnen und Unternehmer im IHK-Bezirk die 57 Mitglieder ihrer IHK-Vollversammlung. Die IHK hat den Anspruch, in der Zusammensetzung der Vollversammlung die Wirtschaftsstruktur am jeweiligen Standort abzubilden. Damit soll eine Grundlage geschaffen werden, dass die Blickwinkel möglichst aller Wirtschaftszweige in die Entscheidungen der Vollversammlung einfließen. Zugleich soll dies dafür sorgen, dass die relevanten Anliegen aller Branchen dort auf die Tagesordnung kommen.

Um diese Spiegelbildlichkeit der Wirtschaft im IHK-Bezirk abzubilden, werden die Mitglieder der Vollversammlung in 13 Wahlgruppen gewählt. An einem fiktiven Beispiel wird dieses Verfahren deutlich: Einzelhändler wählen ihre Vertreter aus der Gruppe der Einzelhändler, Industriebetriebe wählen ihre Vertreter aus der Gruppe der Industriebetriebe. Die Wahlordnung schreibt vor, dass pro Wahlgruppe mindestens ein Kandidat mehr zur Wahl stehen sollte als Plätze in der Vollversammlung zu besetzen sind. Die Kandidaten, die als Mitglieder der Vollversammlung gewählt werden, vertreten in der Vollversammlung ihre Wahlgruppe, sind dort aber dem Gesamtinteresse der gewerblichen Wirtschaft am Standort verpflichtet.

Alle Termine und Fristen können Sie der ersten Bekanntmachung des Wahlausschusses entnehmen.

Ihr Ansprechpartner zur IHK-Wahl
Countdown
Ihr Ansprechpartner zur IHK-Wahl
Dr. Martin Gegenwart

Dr. Martin Gegenwart

IHK-Geschäftsführer Recht & Steuern
Countdown
Nur noch
bis zur IHK-Wahl 2019